Datenschutzerklärung

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Die Nutzung der Website ist in der Regel ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich.

Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, finden Sie in dieser Datenschutzerklärung genaue Informationen zu der Datenverarbeitung.


Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

XANTARA GmbH

Vertr. d.d. Geschäftsführer Andrea Tafel, Klaus Tafel

Prinzregentenstr. 5
83022 Rosenheim
Deutschland

Tel: +49 (0)8031 61478-0
Fax: +49 (0)8031 61478-20
e-Mail: service@xantara.eu

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

Christina Tafel,
Wirtschaftsjuristin LL.M.
+49 8031 614780
datenschutzbeauftragter@xantara.eu

Bei Fragen bzw. Anliegen können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Kontaktformular & E-Mail-Empfang

Die Nutzung des Kontaktformulars und der Versand von E-Mails an uns ist freiwillig. Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Die eingegebenen Daten werden über eine sichere Verbindung (TLS-/SSL-Verschlüsselung) transportiert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b und c DSGVO.

Die Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht aufbewahrt (6 Jahre nach § 257 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 3 S. 1 AO, beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Handelsbrief empfangen wurde), sofern es sich hierbei um Handelsbriefe handelt. Sofern es sich bei den eingegebenen Daten um solche Daten handeln sollte, welche für die Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nicht erforderlich sind, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit durch eine einfache E-Mail an uns widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen, wird Ihre Anfrage spätestens nach 6 Jahren, beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem Ihre Anfrage empfangen wurde, gelöscht.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die Website bereitzustellen und Zugriffe auf die Website zu analysieren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und Informationen über Ihren Besuch enthalten. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier (https://de.wikipedia.org/wiki/Cookie).

Hierbei unterscheiden wir zwischen notwendigen und nicht notwendigen Cookies. Notwendige Cookies sind solche, die für die Bereitstellung der Website unbedingt erforderlich sind im Sinne von Art. 5 Abs. 3 RL (EU) Nr. 2002/58 (ePrivacy-RL). Diese notwendigen Cookies werden automatisch gesetzt. Bei nicht notwendigen Cookies fragen wir nach Ihrer Einwilligung.

Wir verwenden folgende Cookies:

Name des Cookies Art des Cookies (notwendig oder nicht notwendig) Funktion Dauer der Speicherung
PHPSESSID Notwendig Behält die Zustände des Benutzers bei Seitenanfragen bei Bis Session geschlossen wird
PersistentSession Notwendig Behält die Zustände des Benutzers bei Seitenanfragen bei 3 Monate
cookieconsent_status Notwendig Speichert Ihren Zustimmungstatus für Cookies auf unserer Domäne 1 Jahr
_gid Nicht notwendig Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
_gat; Nicht notwendig Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag
_ga Nicht notwendig Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) und Art. 5 Abs. 3 RL (EU) Nr. 2002/58. Das berechtigte Interesse besteht in dem Angebot einer Website. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nicht notwendiger Cookies ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO, Art. 5 Abs. 3 RL (EU) Nr. 2002/58).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für dir Zukunft widerrufen, indem Sie auf die Startseite gehen (https://www.xantara.eu) und dort links oben die Cookie-Einstellungen auf nur notwendige Cookies setzen.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser keine Cookies annimmt bzw. dass diese nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden. Bereits vorhandene Cookies können Sie ebenso über den Browser selbst löschen. Bitte besuchen Sie dazu die Hilfe-Seiten Ihres Browsers.

Google Analytics

Wenn Sie eingewilligt haben in die Setzung aller Cookies, benutzt diese Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird damit innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO.

Wir haben einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO mit Google abgeschlossen. Die Daten werden dabei ggf. in Drittstaaten übertragen, wenn diese ein ausreichendes Datenschutzniveau im Sinne von Art. 44 ff. DSGVO sicherstellen. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln.

Die Speicherung der IP-Adresse und sonstiger personenbezogener Daten erfolgt nur im Rahmen der Mindestfrist von Google Analytics, welche 14 Monate beträgt.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für dir Zukunft widerrufen, indem Sie auf die Startseite gehen (https://www.xantara.eu) und dort links oben die Cookie-Einstellungen auf nur notwendige Cookies setzen.

Server-Log-Files

Der Webserver erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an den Webserver übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen liegen in der Fehleranalyse der Website und um die Rechtsverfolgung im Falle von von Denial-of-Service-Angriffen zu ermöglichen.

Datenverarbeitung bei Bestellungen über den Online-Shop

Die Daten, die Sie bei Bestellungen über den Online-Shop eingeben, werden zum Zwecke des Vertragsabschlusses und der Lieferung verarbeitet sowie zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 257 HGB, § 147 AO (Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten).

Die Daten werden gelöscht, sobald keine vertraglichen Ansprüche und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen, somit in der Regel spätestens nach 10 Jahren.

Bewerbungen

Sofern Sie sich bei uns per E-Mail bewerben, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeitet. Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG (Datenverarbeitung zum Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses) sowie Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Ihre Daten werden sechs Monate nach Ablehnung Ihrer Bewerbung gelöscht. Wir haben ein berechtigtes Interesse, die Daten auch nach Ablehnung Ihrer Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufzubewahren, um Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) abwehren zu können.

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Adresse formlos mitzuteilen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden; eine Übersicht über die Aufsichtsbehörden finden Sie hier (https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html);
  • die für uns in der Regel zuständige Aufsichtsbehörde ist:
    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
    Promenade 27 (Schloss)
    91522 Ansbach
    Telefon: 0981/53-1300
    Telefax: 0981/53-5300
    E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
    Homepage: http://www.lda.bayern.de

Stand der Datenschutzerklärung: 01.03.2021